1.66K views
0

Nein. Analog zur Papierform ist durch die Auftragnehmer eine Archivierung der elektronischen Rechnungen von zehn Jahren zu gewährleisten. Es muss sichergestellt werden, dass die Rechnung jederzeit ohne großen Aufwand gelesen und ausgewertet werden kann.
Da die Aufbewahrungsfrist erst ab dem Zeitpunkt der Gültigkeit des Jahresabschlusses greift, kann die Frist auch die Laufzeit von zehn Jahren überschreiten.
Ebenso muss sichergestellt sein, dass die elektronische Rechnung genau in dem Format archiviert ist, wie sie der Auftragnehmer dem Auftraggeber zukommen ließ. Daher reicht die Archivierung eines Ausdruckes einer XRechnung nicht aus.

ben moss

I got lucky because I never gave up the search. Are you quitting too soon? Or, are you willing to pursue luck with a vengeance?

       

What We Offer

Nulla fringilla diam nec diam vehicula, bibendum suscipit eros accumsan. Sed eget felis eu dui eleifend finibus. Orci varius natoque penatibus et magnis.

  • Business Audit
  • Developement
  • BQ Integration
  • Responsibility
  • 100% Satisfaction

Advertizing Spot