XRechnung hochladen und versenden

Haben Sie betreits ein Servicekonto?

Um eine Rechnung erstellen zu können, müssen sie ein Servicekonto angelegt haben, hier finden Sie eine Anleitung zum Erstellen des Kontos und hier eine Anleitung zum Konfigurieren des Kontos.

Um erfolgreich eine fertige eRechnung als XRechnung zu versenden, müssen Sie folgendes tun.

Im Bremer E-Rechnungsportal anmelden

Nach Auswählen des Links https://onlinedienste.bremen.de/Onlinedienste landen sie auf der Startansicht. Gehen Sie auf den roten Anmeldebutton und Starten sie den Login in das Servicekonto mit E-Mailadresse und Passwort.

Folgen Sie Punkt 1- 6 der Anleitung des Tutotials:

So reichen Sie im Bremer E-Rechnungsportal eine XRechnung ein

Eine fertige XRechnung hochladen

Nach dem erfolgreichen Anmelden auf dem E-Rechnungsportal haben Sie die Möglichkeit eine fertige XRechnung hochzuladen und zu versenden:


Im folgenden können Sie eine fertige eRechnung im XRechnung-Standard (CEN 16931 konforme XML; sowohl UBL als auch CII) von Ihrem System auswählen und hochladen.

  • Gehen Sie auf Datei auswählen (die maximale Dateigröße beträgt 20 MB)
  • Der Name der Datei erscheint, klicken Sie auf den roten Button „Datei Hochladen! Dann wird eine Virenprüfung durchgeführt.
  • Wenn Sie jetzt auf „Speichern & Weiter“ klicken wurde ihre Datei hochgeladen.

Jetzt bekommen Sie einen Hinweis ob die Daten und die Leitweg-ID korrekt sind, dann können Sie die Datei „XRechnung hochladen und versenden“

XRechnung erfolgreich versendet?

Sie möchten noch eine fertige XRechnung hochladen?

Abschließend erscheint nach erfolgreichem Versand eine entsprechende Meldung und eine Nachrichten-ID. Gehen Sie wieder auf den Link E-Rechnungsportal und reichen Sie bei Bedarf weitere Rechnungen ein.

Hier ist auch eine Videoanleitung zu finden:

Videoanleitung des alten Portals, wird zeitnah ergänzt.

https://www.handwerkprojekt.de/wp-content/uploads/2019/09/Fertige_XRechnung_Hochladen.mp4

Stand: März 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.